Wie viel Kraft und Energie verwendest du wofür?

Folgende wunderbare und recht effiziente Übung zum Thema “ Wie viel Kraft und Energie verwendest du wofür?“ haben wir bei dem Coach und Schauspieler Pierre Franckh gefunden. Probiert es doch mal aus und lasst Euch darauf ein.

Übung:
Diese kleine Selbsterfahrungsübung dient dazu, dir bewusst zu machen, wie du mit deiner Energie umgehst.
Vieles, was wir tun „müssen“, raubt uns Zeit und Kraft. Um etwas daran zu verändern, ist es wesentlich, sich vor Augen zu führen, wie die aktuellen Tatsachen aussehen.

Male hierzu einen Kreis in dein Wunschbuch oder ein Blatt Papier und teile ihn in Segmente auf: Beruf, Beziehung, Freizeit, Weiterbildung, Kinder, Ich-Zeit, Haushalt, Gesundheit oder was dir noch wichtig ist.
Schreib dir für jedes Segment zunächst eine Prozentzahl auf. Nimm an, dass dein Gesamtvolumen an Energie 100 Prozent ist. Dann könnte erst mal deine Verteilung ungefähr so aussehen: Beruf: 50 Prozent, Beziehung: 20, Ich-Zeit: 0, Freizeit: 10 und so weiter. Die Segmente passt du nun in ihrer Größe den jeweiligen Prozentzahlen an.

Betrachte eine Weile die Gewichtung der Themen und spüre in dich hinein, ob du damit wirklich glücklich bist.
Wenn es nicht ganz zu deiner Zufriedenheit verläuft, wo könntest du etwas ändern?
Welche Grenzen müsstest du verschieben, um mehr Zeit für ein anderes Thema zu haben?
Wo müsstest du Energie herausnehmen, um sie woanders zuzuführen?
Oder bist du bereits zufrieden damit, wie es ist?
Frage dich in dieser Woche: Was liegt in deiner Eigenverantwortung und ist wichtig, vielleicht Beruf und Familie? Wo findet der Ausgleich statt?
Wo bleibst du selbst? Deine Bedürfnisse und Belange sind genauso wichtig, wie die der anderen.
Spiel ein wenig mit den Prozentzahlen, verschiebe auf deiner Zeichnung die Gewichtung und beobachte, wie sich das anfühlt.
Wie leicht oder schwer ist es, eingefahrene Verhaltensweise zu verändern? Bist du bereit dazu?

[Der Text zur Übung stammt von Pierre Franckh]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s