Die Wirklichkeit in uns

„Es gibt keine Wirklichkeit als die, die wir in uns haben. Darum leben die meisten Menschen so unwirklich, weil sie die Bilder außerhalb für das wirkliche halten und ihre eigene Welt in sich gar nicht zu Worte kommen lassen.“ (Hermann Hesse)

Ist es nicht faszinierend, wie viele Hinweise oder Erkenntnisse in der Literatur zu finden sind? Es ist ja nicht so, dass das systemische Erkennen von Zusammenhängen etwas ganz neues ist. Wir können weit, sehr weit zurück gehen und finden Unmengen an Aussagen. Aussagen, die belegen, dass viele Menschen – lange vor uns – sich dieser ganzen Zusammenhänge bewusst waren.

Je länger resp. intensiver ich mich mit dem Thema auseinandersetze und es auf mich wirken lasse, umso mehr fallen mir Aussagen und Ansichten auf, die uns – vielleicht auch spielerisch umgeben-.
Nehmen wir zum Beispiel Filme wie Star Wars oder Avatar. In beiden Filmen geht es um die universelle Energie, die in uns allen ist und uns Kraft für das scheinbar Unmögliche geben.  Sicher kann der ein oder andere jetzt sagen, dass sind doch nur Filme. Ja, aber sie haben das Leben von Generationen begleitet. Und nicht nur über die Maschinerie des Marketings.

Bewegen wir uns in den Bereich der Literatur, der Philisophie so finden wir auch hier Anker, die gesetzt worden sind. Vor ein paar Tagen fragte mich eine Freundin, welches Buch ich ihr zu dem Thema empfehlen kann. Sie wollte das ursprünglichste aller Bücher haben. Ich sagte ihr zunächst, die Bücher sind vielfältig und haben unterschiedliche Motivationen. Die einen wollen Dich wirklich bewegen, dir eine Botschaft geben. Die anderen sind nur darauf aus, den Erfolg des Autors zu mehren. Die Frage nach dem ursprünglichsten habe ich ihr aus meiner Sicht beantwortet, in dem ich ihr die heiligen Schriften der Weltreligionen empfohlen habe. Wobei diese Erkenntnisse weit vorherher liegen. Jedoch hier mit zuerst aufgeschrieben worden sind. Sofern man den Blick nicht in die Religionen stecken möchte, so ist ein Blick in die Geschichte mit all ihrer Vielfalt hilfreich. Durch heutiges Ausgrabungen haben wir erfahren, dass es schon immer Menschen und Völker gab, die das scheinbar Unmögliche gemacht haben.  Dieser Faden zieht sich durch die gesamte Geschichte.

Ich denke, man kann dieses Wissen sich nicht nur anlesen. Es zu begreifen in all seinem Umfang, das ist die Kunst. Und dafür lohnt es sich über den Tellerand des geschriebenen Wortes hinauszuschauen.  Den Weg, den der einzelne wählt ist individuell. Doch in der Summe kommen wir alle auf das gleiche Wissen.

3 Gedanken zu “Die Wirklichkeit in uns

  1. kaos kaki schreibt:

    Die Wirklichkeit in uns timeforchanging's Blog I was recommended this blog by my cousin. I am not sure whether this post is written by him as no one else know such detailed about my problem. You’re wonderful! Thanks! your article about Die Wirklichkeit in uns timeforchanging's BlogBest Regards Nick

    • timeforchanging schreibt:

      Dear Nick,
      thank yo for your comment. I guess all the thoughts that I´m writting about are just the reflection of our society. Thank you for your following and maybe you wanna recommend it to your friends. Keep in touch and take care!!! Kirsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s