Der innere Magnetismus

Früher habe ich mich oft und intensiv mit dem Thema Zufall beschäftigt. Die einen nennen es Zufall, die anderen Schicksal. Heute habe ich für mich erkannt, dass es weder das eine noch das andere ist. Alles was uns widerfährt holen wir selber in unser Leben. Alle Ereignisse sind eine Resonanz auf unsere Energie, die wir zu dem einen oder anderen Thema aussenden. Es ist also vielmehr ein Magnetismus ähnlich der Schwerkraft. Diese sehen wir auch nicht, wir sehen nur die Resulate und niemand hinterfragt sie. Schließlich gibt es dafür ja physikalische Beweise.

Doch auf für die Anziehung von Menschen, Situationen und Ereignissen gibt es im Ergebnis einen Beweis. Sicher kennt ihr alle folgende Sätze:

  • „Das geht sowieso nicht gut.“
  • „Das schaffst Du nicht.“
  • „Das ist unmöglich.“
  • „Das habe ich Dir doch gleich gesagt.“

Diese Sätze setzen eine Ernergie frei, die es unmöglich macht, dass etwas gelingt. Warum sagen wir sowas überhaupt? Ich denke auf der einen Seite um den anderen zu beschützen. Auf der anderen Seite aber auch vielleicht, weil wir es uns selber nicht zutrauen würden.

Nun befreie ich mich schon seit einiger Zeit von der vorab Beurteilung, ob etwas gelingt oder nicht. Was glaubt Ihr, was das Resultat daraus ist? In den Fällen, wo etwas physikalisch und realistisch möglich ist, gelingt es auch. Ich ziehe durch diese Energie, diesen Magneten in mir genau die Dinge und Resultate an, mit denen ich mich intensiv beschäftigt habe. Habe ich vor etwas Angst, dann wird sich genau diese Angst bestätigen. Habe ich die absolute Zuversicht, das Vertrauen und die Bereitschaft den Dinge ihren Lauf zu lassen, dann geschehen auch die Sache, die gut für mich sind.  Und das kann jeder bei sich aktivieren. Der Schlüssel dazu liegt in unserem Selbstvertrauen und dem Selbst-Bewusstsein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s